Heuschnupfenspray

13,74 €
UVP1, inkl. MwSt.
Menge
Preis
UVP1, inkl. MwSt.
13,74 €
UVP1, inkl. MwSt.

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei allergischen Erkrankungen.
  • Anwendungsgebiete:
    • Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Behandlung allergischer Erkrankungen, insbesondere der Luftwege, z. B. Heuschnupfen.
  • Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Zitrusfrüchte.

Inhaltstoffe

  • Quittenfrüchte Extrakt, (1:2,1), Auszugsmittel: Wasser 30 mg
  • Zitronen Saft 10 mg
  • Citronensäure, wasserfrei 0.65 mg
  • Natrium chlorid
  • Wasser, für Injektionszwecke

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
    • Falls vom Arzt nicht anders verodnet, ist die übliche Dosis:
      • 2 - 3 mal täglich 1 - 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch einsprühen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel vergessen haben:
    • Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwikrungen haben.
    • Gelegentlich kann die Anwendung von dem Arzneimittel zu einer Reizung des Nasenschleimhaut führen: Das Arzneimittel ist dann abzusetzen und ein Arzt zu befragen.
    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier aufgeführt sind.

Patientenhinweise

  • Kinder
    • Zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln während der Schwangerschaft und in der Stillzeit Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Anwendungshinweise

  • Das Arzneimittel wird in die Nase eingesprüht. Dabei sollte die Flasche senkrecht gehalten werden.
  • Das Arzneimittel darf nicht in die Augen gesprüht werden.

Wechselwirkungen

  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • keine bekannt
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.