OSANIT

8,98 €
UVP1, inkl. MwSt.
Menge
Preis
UVP1, inkl. MwSt.
8,98 €
UVP1, inkl. MwSt.

Beschreibung

Die homöopathische Zubereitung der Osanit Zahnungskügelchen ist speziell auf die Beschwerden der Zahnungszeit abgestimmt. Sie wirken sinnvoll zusammen gegen Schmer­ zen, bei gerötetem Zahnfleisch, Reizbarkeit und Unruhe, wenn diese im Zusammenhang mit der Zahnung auftreten.
Die festen Osanit Kügelchen setzen die Wirkstoffe frei, ohne dass das empfindliche Zahnfleisch berührt werden muss. Dank der angewandten Wirkstoffverdünnungen sind sie für das Kind wohlschmeckend und ausgezeichnet verträglich.

Indikation

  • Die Anwendungsgebiete entsprechen den homöopathischen Arzneimittelbildern.
  • Dazu gehören: Zahnungsbeschwerden bei Säuglingen und Kleinkindern

Kontraindikation

Keine bekannt

Inhaltstoffe

  • Calcium carbonicum Hahnemanni (hom./anthr.) 80 mg
  • Calcium phosphoricum (hom./anthr.) 380 mg
  • Chamomilla recutita (hom./anthr.) 380 mg
  • Ferrum phosphoricum (hom./anthr.) 80 mg
  • Magnesium phosphoricum (hom./anthr.) 80 mg
  • Hypromellose
  • Xylitol

Dosierung

  • Soweit nicht anders verordnet, verabreicht man halbstündlich, bei starken Schmerzen auch viertelstündlich, eine Gabe von etwa 8 Kügelchen auf die Zunge des Kindes.

 

  • Anwendungsfehler und Überdosierung:
    • Sollte eine Gabe versehentlich einmal überdosiert werden, besteht keine Gefahr.

Wenden Sie Osanit Zahnungskügelchen immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gibt man Kindern im Zahnungsalter halbstündlich, bei starken Schmerzen auch viertelstündlich, eine Gabe von etwa 8 Osanit Zahnungskügelchen, zum Zergehenlassen auf der Zunge des Kindes

Nebenwirkungen

  • Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.

Patientenhinweise

  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
    • Bei Fieber, starkem Durchfall oder bei unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Anwendungshinweise

  • Kügelchen auf die Zunge des Kindes geben.

Wechselwirkungen

  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    • Keine bekannt
    • Falls Sie sonstige Arzneimittel verabreichen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.