Vitamin-B12-ratiopharm 10ug Filmtabletten

15,80 €
UVP1, inkl. MwSt.
Menge
Preis
UVP1, inkl. MwSt.
15,80 €
UVP1, inkl. MwSt.

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Vitaminpräparat.
  • Cyanocobalamin gehört zur Gruppe der Stoffe, die zusammenfassend als „Vitamin B12" bezeichnet werden.
  • Das Arzneimittel wird angewendet
    • zur Verhütung eines Vitamin-B12-Mangels bei jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z. B. durch streng vegetarische Kost).

Kontraindikation

  • Darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Cyanocobalamin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Inhaltstoffe

  • Cyanocobalamin 0.01 mg
  • Cellulose Pulver
  • Copovidon
  • Glycerol
  • Hypromellose
  • Lactose 1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Magnesium stearat
  • Maisstärke
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Talkum
  • Titan dioxid

Dosierung

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
    • Es wird täglich 1 Filmtablette 10 µg eingenommen (entsprechend 10 µg Cyanocobalamin).

 

  • Dauer der Anwendung
    • Zur längeren Einnahme bestimmt. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Schwangerschaft

  • Die empfohlene tägliche Vitamin-B12-Zufuhr in Schwangerschaft und Stillzeit beträgt 4 µg. Nach den bisherigen Erfahrungen haben höhere Anwendungsmengen keine nachteiligen Auswirkungen auf das ungeborene Kind.
  • Vitamin B12 wird in die Muttermilch ausgeschieden.

Anwendungshinweise

  • Die Einnahme erfolgt mit ausreichend Flüssigkeit.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt